Kopfbild_allgemein.JPG
17.09.2019 erstellt von: Stefan Pohl


Straßenraum fair aufteilen: ADFC stellt Forderungen für ein fahrradfreundliches Bad Homburg vor

Der ADFC Bad Homburg/Friedrichsdorf hat heute dem Oberbürgermeister der Stadt Bad Homburg, Alexander W. Hetjes, sowie allen Stadtverordneten und Ortsbeiräten seine Forderungen für eine fahrradfreundliche Stadt übermittelt. Der ADFC ist der Meinung, dass die bisherigen Anstrengungen der Stadt nicht ausreichen, um nach dem schlechten Abschneiden im letzten ADFC-Fahrradklima-Test signifikant aufzuholen. Bad Homburg hatte bekanntlich den letzten Platz aller Städte in Hessen belegt. Auch im Rahmen des Stadtentwicklungskonzepts „Forum Bad Homburg 2030“ wurde von den Bürgern der starke Wunsch nach einer deutlich verbesserten Radverkehrsinfrastruktur geäußert.


Mit der Umsetzung der vom ADFC erarbeiten Maßnahmen soll Bad Homburg eine fahrradfreundliche Stadt werden. „Wir haben uns bei unserer Arbeit sehr stark an dem orientiert, was Darmstadt und Frankfurt mit den Initiatoren der Radentscheide vereinbart haben.“ sagt Ralf Gandenberger, Sprecher des Arbeitskreises Radverkehr des ADFC Bad Homburg. Die in den Nachbarstädten getroffenen Abmachungen wurden dort zwischenzeitlich auch von den städtischen Gremien angenommen.

mehr zum Thema im Web des ADFC Bad Homburg/Friedrichsdorf


132-mal angesehen




© ADFC 2020

Mitglied werden
Reisen Plus
ZÜ Lokale Veranstaltungshinweise
Radaktionstag Ems- und Wörsbachtal (3.5.2020)
Radlerfest Bonames (7.6.2020)
Autofreies Weiltal (2.8.2020 ab 10 Uhr)
ADFC bike-night (5.9.2020)
ZÜ Aktionen
Aktion Mit dem Rad zur Arbeit
Aktion Stadtradeln (5.-25.9.2020)
Fahrradklima-Test 2018
ZÜ Service und Infos
Radurlaub 2016
Deutschland per Rad entdecken
Radwelt
Servicestelle Hessische Radfernwege
Meldeplattform Radverkehr
Banner Radroutenplaner Hessen